Innenstadtentwicklung Chemnitz Städtebauliches Gutachterverfahren
Chemnitz 2015

Weiterentwicklung der Innenstadt im Umfeld der Bahnhofstraße und Brückenstraße

Auftraggeber

Stadt Chemnitz

Bewertung

2. Rang / 3. Preis

Rahmenbedingungen

Seit Mitte der 1990er Jahre hat sich eine dynamische Entwicklung in der Chemnitzer Innenstadt vollzogen. Neben der stadträumlichen Arrondierung wurde damit begonnen, citytypische Funktionen in die Innenstadt zurückzuholen und die Kernstadt sowohl als Einkaufsinnenstadt aber auch als multifunktionaler Standort für Wohnen, Kultur, Freizeit, Gastronomie und Dienstleistungen zu entwickeln. Die Aufenthaltsqualität wurde wesentlich erhöht, der öffentliche Raum neu gestaltet.

Trotz der erzielten Erfolge ist es notwendig, weitere Schritte zur Belebung der Chemnitzer Innenstadt zu planen und umzusetzen. Einen besonderen Entwicklungsschwerpunkt bilden dabei die Areale im Umfeld von Bahnhofstraße und Brückenstraße.

Konzept

Die Besonderheit der Weiterentwicklung der Chemnitzer Innenstadt liegt vorrangig in der Aufgabe, städtebauliche Strukturen zu entwerfen, die auf dynamische und derzeit nur eingeschränkt vorhersehbare Entwicklungen vorbereitet sind und die mit diesen Ungewissheiten kreativ umgehen. Insbesondere die öffentlichen Räume werden zur Plattform und zum Träger eines sich über die Zeit konkretisierenden Profils und verleihen ihm besonderen Ausdruck. Allen voran steht in dem Konzept „Grüne Trittsteine für Chemnitz“ der „Transit Park“, der zum gestalterischen und funktionalen Rückgrat der anstehenden Entwicklungen wird. Ebenfalls von herausragender Bedeutung ist die neue gestaltete Verbindung der Bereiche nördlich der Brückenstraße mit den Lagen der Innenstadt und umgekehrt sowie die räumliche Verzahnung städtischer Nutzungen in einer angemessenen städtischen Dichte.

Leistungen von scheuvens + wachten
  • Entwicklung eines städtebaulich-freiraumplanerischen Konzepts für die Entwicklung der Chemnitzer Innenstadt im Bereich der Bahnhofstraße/ Brückenstraße
  • Teilnahme an zwei Planungswerkstätten
Kontakt

scheuvens + wachten
Ansprechpartner: Stefan Hartlock
Fon +49.231.18 99 87.19
Mail hartlock[at]scheuvens-wachten.de

Ansprechpartner: Marion Stark
Fon +49.231.18 99 87.18
Mail stark@scheuvens-wachten.de

in Kooperation mit

  • wgf Freiraum, Nürnberg
  • Runge + Küchler, Düsseldorf
Impressionen