Neubaugürtel Kokerei Zollverein Werkstattverfahren
Essen 2012

Auftraggeberin

RAG Montan Immobilien GmbH

Anlass und Ziel

Für den südlichen Bereich der ehemaligen Kokerei auf dem Gelände des Welterbes Zeche Zollverein sind Neubauten für Büronutzungen geplant. Ziel des Werkstattverfahren war es, ein mit dem Denkmalschutz abgestimmtes Konzept zu erhalten, das es ermöglicht, modular aufgebaute Bürogebäude, die auf unterschiedliche Nutzeranforderungen reagieren können, zu errichten.

Werkstattverfahren in zwei Phasen

Werkstattphase Städtebau

In einer ersten Phase wurde in einer viertägigen Entwurfswerkstatt vor Ort durch die Büros die vorliegende Masterplanung des Büros ASTOC weiterentwickelt und den Anforderungen an eine abschnittsweise zu entwickelnde und zu vermarktende Büronutzung angepasst. Die gestalterischen, denkmalpflegerischen und architektonischen Vorgaben waren in einer Auslobung für die Teilnehmer zusammengefasst. 

Einführungskolloquium, Abschlusspräsentation sowie Diskussionsmöglichkeiten während der Werkstattwoche ermöglichten einen intensiven Austausch zwischen Planern, Auftraggeber und weiteren Akteuren, insbesondere dem Denkmalschutz. Nach einer kurzen Ausarbeitungsphase in den jeweiligen Büros gab ein das Verfahren begleitendes Expertengremium ein Votum für den städtebaulichen Entwurf, mit dem die weitere Planung vorangetrieben werden soll.

Entwurfsphase Hochbau

Aufbauend auf dem ausgewählten städtebaulichen Entwurf entwickelten die vier Büros Architekturentwürfe für unterschiedliche Bereiche. Diese Entwürfe sollten „Angebote“ darstellen, die mit künftigen potentiellen Nutzern diskutiert werden können und die jeweiligen Anforderung der künftigen Nutzer in einer großen Flexibilität umsetzen können.

Nach oben

Leistungen von scheuvens + wachten
  • Entwicklung des Werkstattverfahrens mit dem Auftraggeber
  • Koordination des gesamten Werkstattverfahrens
  • Durchführung der Planungswerkstatt
  • Vorprüfung der Entwürfe, Koordination weiterer Vorprüfer
  • Organisation und Begleitung der Sitzungen des Auswahlgremiums
Kontakt

scheuvens + wachten
Ansprechpartner: Martin Ritscherle
Fon +49.231.18 99 87.16
Mail ritscherle[at]scheuvens-wachten.de

Projektbilder
  • Impressionen des Planungsgebiets
  • Impressionen des Planungsgebiets
  • Impressionen des Planungsgebiets
  • Impressionen des Planungsgebiets