Stadt Schwabach Zukunftskonferenz 2012 Stadtentwicklungskonzept
Schwabach 2012

Stadt Schwabach Zukunftskonferenz 2012

Auftraggeber

Stadt Schwabach

Aufgabe und Anlass | Verfahren

Die Stadt Schwabach behauptet sich im Ballungsraum Nürnberg gegenüber Fürth, Erlangen und weiteren Städten. Neben der historischen Altstadt überzeugt Schwabach mit ihrer Lage in einer attraktiven Landschaft mit großem Freizeitpotenzial. Demografische Veränderungen und Verschiebungen wirtschaftlicher Rahmenbedingungen stellen die Stadt Schwabach allerdings vor neue Herausforderungen, deren Umgang im Rahmen des Prozesses der Zukunftskonferenz 2012 thematisiert wurde. Dabei knüpfte der diesjährige Prozess an die Zukunftskonferenz 2001 an, in der, mit einem Kreis ausgewählter Teilnehmerinnen und Teilnehmer, zu verschiedenen Themenbereichen Ideen und Projekte zur Stadtentwicklung formuliert wurden. 

Alle Bausteine des Prozesses führten dazu, wichtige Themenbereiche für die Zukunftskonferenz 2012 zu identifizieren und die inhaltlichen Schwerpunkte mit Hilfe von Ideen und Anregungen der beteiligten Akteure zuzuspitzen. Die verschiedenen Veranstaltungsformate leiteten die zweitägige Zukunftskonferenz im November 2012 ein: Gemeinsam mit Politik und Verwaltung, Schlüsselakteuren und der Bürgerschaft wurden beispielsweise verschiedene Werkstätten, Stadtexpeditionen, Themenabende sowie Schlüsselpersonengespräche durchgeführt. 

Im Rahmen der Zukunftskonferenz im November 2012 sind schlussendlich Projekte entstanden, deren Realisierung nun durch das Zusammenspiel von öffentlicher und privater Hand getragen werden. Die Projekte orientieren sich an den aktuellen gesellschaftlichen Gegebenheiten und den Bedürfnissen der Bürgerschaft und rücken insbesondere das bürgerschaftliche und privatwirtschaftliche Engagement für die Stadtentwicklung und -gesellschaft in den Fokus.

Leistungen von scheuvens + wachten
  • Ausarbeitung des Prozesses mit der Auftraggeberin
  • Beratung zum Thema Bürgerinformation und -beteiligung
  • Sichten und bewerten von Basisinformationen
  • Begleitung des Kommunikationsprozesses
  • Vorbereitung, Durchführung und Auswertung einer Verwaltungswerkstatt
  • Führen von Schlüsselpersonengesprächen
  • Verfassen von Artikeln für den „Stadtblick“
  • Vorbereitung, Durchführung und Auswertung von Themenabenden und Stadtexpeditionen
  • Vorbereitung und Auswertung einer Flyer-Befragung
  • Vorbereitung, Durchführung und Auswertung der Zukunftskonferenz 2012
  • Erarbeitung von Vorschlägen für einen anknüpfenden Leitbildprozess
  • Aufbereitung der Ergebnisse in einer Prozessdokumentation
Kontakt

scheuvens + wachten
Ansprechpartnerin: Maria Papoutsoglou
Fon +49.231.18 99 87.22
Mail papoutsoglou[at]scheuvens-wachten.de

Arbeitsprozess
  • Verwaltungswerkstatt
  • Stadtexpedition
  • Zukunftskonferenz
  • Zukunftskonferenz